Aktuelles zur vorübergehenden Schließung aufgrund des Coronavirus.


Information zum weiteren Volkshochschulbetrieb (17.06.2020)

Das Bayerische Kabinett hat beschlossen, dass ab 30. Mai 2020 Präsenzangebote der Erwachsenenbildung teilweise wieder öffnen dürfen. 

Auf dieser Grundlage erarbeiten die Städtischen Volkshochschulen Bad Kissingen und Hammelburg gemeinsam mit ihren Außenstellen  aktuell ein Hygienekonzept, das die Einhaltung aller aktuell gültigen Abstands- und Hygieneregeln beinhaltet. Die Erarbeitung orientiert sich an den jeweiligen Räumlichkeiten und Gegebenheiten der vhs-Standorte sowie an den Inhalten der Kursangebote. 

Das bedeutet konkret, dass die vhs bei jedem noch ausstehenden Kurs in diesem Semester prüft, ob und wie er durchgeführt werden kann. Wenn Sie bei einem Kurs angemeldet sind, werden wir Sie diesbezüglich über den weiteren Verlauf kontaktieren. 

Die Kursgebühr wird in dieser besonderen Situation erst zum Ende des Semester im Juni/Juli abgebucht oder rückerstattet.

Angepasst an die aktuellen Vorgaben wird auch das Programm für das kommende Herbst-/Wintersemester 2020/21 entwickelt. Es erscheint Mitte September und wird bereits ab Mitte August online einsehbar sein.

Wir halten Sie auf dem Laufenden und informieren hier und auf anderen Kanälen über alle Neuerungen.

 

Information zum weiteren Volkshochschulbetrieb (29.05.2020)

Das Bayerische Kabinett hat beschlossen, dass ab 30. Mai 2020 Präsenzangebote der Erwachsenenbildung teilweise wieder öffnen dürfen. Dies bedeutet, unter Berücksichtigung des Hygienekonzepts. Viele Detailfragen bleiben bis dato ungeklärt, weshalb der Volkshochschulbetrieb an den Städtischen Volkshochschulen inklusive aller Außenstellen bis auf Weiteres unterbrochen bleibt. 

Die unterschiedlichen Räumlichkeiten an den verschiedenen vhs-Standorten erfordern individuell angepasste Hygienemaßnahmen, nach dem neusten in dieser Woche erschienen Hygienekonzept. Auch abhängig vom Inhalt des jeweiligen Veranstaltungsangebots, können die erforderlichen Maßnahmen ganz unterschiedlich ausfallen. Deshalb können im laufenden Semester nur vereinzelte, geprüfte Veranstaltungen stattfinden.

Wir bitte um Verständnis, dass in dieser Hinsicht nur kleine Fortschritte erzielt werden können. Sind Sie als Teilnehmer bereits zu einem Kurs angemeldet, werden Sie im Laufe der nächsten Wochen individuell über den weiteren Verlauf informiert.

Die Kursgebühr wird in dieser besonderen Situation erst zum Ende des Semester im Juni/Juli abgebucht oder gutgeschrieben.

 

Maßnahmen des Veranstaltungsstops werden bis 29. Mai verlängert (12.05.2020)

Aufgrund der Verlängerung der vierten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (4. BayIfSMV) vom 5. Mai 2020 bis zum 29. Mai, sind Präsenzveranstaltungen im Erwachsenenbildungsbereich weiterhin nicht gestatt. Somit finden auch weiterhin keine Veranstaltungen der Städtischen Volkshochschule Bad Kissingen und Hammelburg inklusive aller Außenstellen statt.

Maßnahmen des Veranstaltungsstops werden bis 17. Mai verlängert (05.05.2020)

Aufgrund der vierten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (4. BayIfSMV) vom 5. Mai 2020, sind Präsenzveranstaltungen im Erwachsenenbildungsbereich bis 17. Mai weiterhin nicht gestatt. Somit finden auch weiterhin keine Veranstaltungen der Städtischen Volkshochschule Bad Kissingen und Hammelburg inklusive aller Außenstellen statt. 
 

Maßnahmen des Veranstaltungsstops werden bis 10. Mai verlängert (29.04.2020)

Aufgrund der erneuten Verlängerung der Ausgangsbeschränkungen bis 10. Mai, können bis dahein auch keine weiteren Veranstaltungen der Städtischen Volkshochschule Bad Kissingen und Hammelburg inklusiver aller Außenstellen stattfinden. 

 

Maßnahmen des Veranstaltungsstops werden bis 3. Mai verlängert (15.04.2020)

Aus Infektionsschutzgründen bleibt der Kursbetrieb der Städtischen Volkshochschulen Bad Kissingen und Hammelburg inklusive aller Außenstellen bis 3. Mai weiterhin unterbrochen. 

Nähere Informationen folgen in der 17. Kalenderwoche.

 

Vorübergehende Schließung der Städtischen Volkshochschulen Bad Kissingen und Hammelburg bis 19. April (13.03.2020)

Das Coronavirus (SARS-CoV-2) hält das öffentliche Leben in Schach. Wir bedauern sehr unsere Kursangebote vom 13. März bis einschließlich 19. April unterbrechen zu müssen, doch Ihr Wohl als Teilnehmer-/in hat für uns höchste Priorität. 

Von dieser Maßnahme betroffen sind alle Einrichtungen der Städtischen Volkshochschulen Bad Kissingen und Hammelburg mit vhs-Zentralen (Bad Kissingen, Hammelburg) und vhs-Außenstellen ( Bad Bocklet, Bad Brückenau, Burkardroth, Euerdorf, Nüdlingen, Oberthulba, Oerlenbach). 

Mit der vorübergehenden Unterbrechung schlagen viele Fragen auf. Dennoch bitten wir von unwichtigen Fragen abzusehen, um die vhs-Büros zu entlasten. Jeder vhs-Standort wird versuchen Kurse durch Terminverschiebungen zu "retten", sofern dies konzeptionell und organisatorisch möglich ist. Natürlich kann es sein, dass manche Kurse gänzlich abgesagt werden müssen, da die kommenden Monate bereits durch andere Veranstaltungen belegt sind. Individuelle Fragen sind an den vhs-Standort zu stellen, der die Veranstaltung plant und durchführt. 
 

Bei laufenden Kursen im Zeitraum 13. März bis 19. April: 
Wir versuchen nach dem 19. April die fehlenden Termine anzuhängen. 

Bei beginnenden Kursen im Zeitraum 13. März bis 19. April: 
Wir versuchen einen neuen Termin zu finden und informieren alle angemeldeten Teilnehmer darüber. Bei Verschiebungen des Kursbeginns gilt Ihr Rücktrittsrecht. Sind dann noch freie Plätze verfügbar, geben wir den Kurs anschließend zur Anmeldung im Internet frei.

Hinweis zur Kursgebühr:Die Gebühr wird erst zum 15. des Folgemonats nach Kursbeginn abgebucht.  
 

Haben Sie als Teilnehmer-/in eine E-Mail Adresse bei uns hinterlegt, werden Sie auf diesem Weg über das aktuelle Vorgehen zu Ihrer Anmeldung informiert.

Sie können sich darauf verlassen, dass wir Sie kontinuierlich und auch zeitnah informieren werden. Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr vhs-Team


Zurück