Das Online-Programm unserer Volkshochschule

Die Volkshochschulen stehen in Zeiten der Corona-Pandemie vor einer der größten Herausforderungen seit langem, da all unserer Veranstaltungen auf Präsenzmodelle zurückgreifen. Soziale und physische Distanzierung bestimmen seit einigen Wochen unser aller Leben und wirken sich auch auf unsere Bildungsaufgaben als Erwachsenenbildungseinrichtung aus, da neben der inhaltlichen Weiterbildung auch die soziale Komponente für uns eine entscheidende Rolle spielt. Menschen mit ähnlichen Interessen kommen in Volkshochschulen zusammen. Kein Wunder, dass aus solch einer Gruppendynamik häufig Freundschaften entstehen, wodurch das Lernen und Lehren noch attraktiver werden. Der fehlende Austausch und das fehlende Miteinander durch die nun notwendige Unterbrechung des Kursbetriebs hinterlassen bei vielen TeilnehmerInnen eine Lücke. Um diese Lücke zu schließen, arbeiten wir an neuen digitalen Formaten, die jetzt und in Zukunft noch gefragter werden könnten. Natürlich ist nicht jede Veranstaltung dafür geeignet, aber zumindest können wir auf diese Weise einen kleinen Beitrag zur gesellschaftlichen Bildung leisten.

Eine "Video-Reise" ins Kanalsystem der Altstadt

Der erste Videobeitrag stammt von unserem Kooperationspartner, dem Tiefbaureferat der Stadt Bad Kissingen. Der Vortrag "Zukunftsprojekt Neue Altstadt – Warum sanieren wir (in Bad Kissingen)?" wird nun in einer "Video-Reise" vorgestellt. Kleine, kompakte Videosequenzen informieren über die geplante Sanierung der Fußgängerzone und widmen sich den Gründen, warum überhaupt in der Kissinger Altstadt saniert werden muss.