/ Kursdetails

18020KG   Auf jüdischen Spuren durch Bad Kissingen

Beginn So., 13.09.2020, 15:00 - 16:30 Uhr
Kursgebühr kostenfrei, Anmeldung erforderlich
Dauer 1x
Kursleitung Marlies Walter

Bad Kissingen besaß bis zur NS-Zeit eine der größten und bedeutendsten jüdischen Gemeinden in Bayern, deren Wurzeln bis ins Mittelalter zurückreichen. Wenn auch die Neue Synagoge dem nationalsozialistischen Terror zum Opfer gefallen ist, so besitzt Bad Kissingen doch immer noch zahlreiche sichtbare Zeugnisse jüdischen Lebens. Die Führung von Marlies Walter führt zum Judenhof in der Bachgasse, den Wohn- und Geschäftshäusern bekannter jüdischer Familien sowie zum Jüdischen Gemeindehaus mit Synagoge und Ausstellung. Kenntnisreich lässt sie dabei die jüdische Geschichte der Kurstadt lebendig werden.
Anmeldung bis 10.9.2020 bei der vhs Bad Kissingen. Max. 25 Teilnehmer.



abgesagt, Ersatztermin Ende September oder Anfang Oktober Genaueres wird im September bekannt gegeben

Kursort

Treff: Judenhof, Bachgasse, Bad Kissingen



Termine

Datum
13.09.2020
Uhrzeit
15:00 - 16:30 Uhr
Ort
Treff: Judenhof, Bachgasse, Bad Kissingen