Gesellschaft / Kursdetails

18013HA   Jüdische Handschriften aus Franken

Beginn Mo., 08.06.2020, 19:30 - 21:30 Uhr
Kursgebühr 5,00 € (Abendkasse)
Dauer 1x
Kursleitung Prof. Dr. Katrin Kogman-Appel
Kooperationspartner Eine Veranstaltung des Museums Herrenmühle und der vhs Hammelburg.

Der Hammelburger Machsor, ein reich illustriertes Gebetbuch, das Jakob ben Schneor 1349 für Rabbiner Mair ben Elia in Hammelburg ausgestaltete, zählt zu den schönsten mittelalterlichen Handschriften aus dem süddeutschen Raum. An seinen zahlreichen Darstellungen faszinieren die überbordende Erzählfreude und Fabulierlust, die teilweise expressive Phantastik der zahlreichen Fabelwesen und der Humor, mit dem die liturgischen Texte begleitet werden. In ihrem Vortrag stellt Katrin Kogman-Appel den Hammelburger Machsor in den größeren Kontext anderer jüdischer Handschriften aus Franken. Prof. Dr. Katrin Kogman-Appel ist Professorin für Jüdische Studien an der WWU Münster.



Kurs abgeschlossen

Veranstalter der Jüdischen Kulturtage 2020 (Veranstalter der Jüdischen Kulturtage 2020)
Veranstalter der Jüdischen Kulturtage 2020 (Veranstalter der Jüdischen Kulturtage 2020)
Förderer der Jüdischen Kulturtage 2020 (Förderer der Jüdischen Kulturtage 2020)

Eine Veranstaltungsreihe von Stadt und Landkreis Bad Kissingen.
Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.