/ Kursdetails

17070KG   Hochwasserschutz in Bad Kissingen - Führung

Beginn Do, 17.00 - 18.30 Uhr (Zeitraum: Mai - Juni)
Termin wird bei ausreichend Anmeldungen bekannt gegeben.
Kursgebühr 0,00 €
Dauer
Kursleitung Alexander Pusch
Bemerkungen Termin wird bei genügend Anmeldungen bekanntgegeben
Abschließende Bemerkung - Termin wird bei genügend Anmeldungen bekannt gegben

Die Gefahr des Hochwassers wird häufig unterschätzt. Ist der Wasserstand lange Zeit niedrig und der Boden zu trocken, kann er nicht schnell genug große Wassermengen aufnehmen, weshalb sehr starke Niederschläge zu einem rasanten Anstieg des Wasserstandes führen. Welche Schäden ein Hochwasser verursachen kann und mit welchen Maßnahmen die Anwohner und Gebäude in Bad Kissingen geschützt werden, wird in der Führung entlang der Hochwasserschutzlinie erklärt. Dabei erhalten die Teilnehmer*innen Einblicke in die Organisation, Funktion und den Aufbau sowie in die geschichtliche Entwicklung des Hochwasserschutzes. Heute verfügt die Stadt Bad Kissingen zum Beispiel über mehrere Hochwasserpumpwerke, ca. 250 Stützen und über 2.500 Dammbalken. Die Führung startet an der Ludwigsbrücke (beim Weinwerkshop) und endet an der Hochwasserschutzhalle bei der Kläranlage in Bad Kissingen (ca. 2,2 km Fußweg). Rückfahrtmöglichkeit: Buslinie 7, 18:58 Uhr von der Haltestelle "Würzburger Straße" nach "Münchner Straße" in Bad Kissingen.



Warenkorb
Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.