Hygienekonzept der Städtischen Volkshochschulen Bad Kissingen und Hammelburg (Stand: 18. Juni 2020)

Auf Grundlage der "Checkliste Hygiene- und Arbeitsschutz zur Corona-Pandemie für Volkshochschulen" des Bayerischen Volkshochschulverbands sowie nach Vorgaben des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus, haben die Städtischen Volkshochschulen Bad Kissingen und Hammelburg ein Hygienekonzept erarbeitet, dass die schrittweise Öffnung nach der Corona-bedingten Betriebsuntersagung gewährleisten soll.
Das Hygienekonzept der Städtischen Volkshochschulen Bad Kissingen und Hammelburg wird regelmäßig aktualisiert und auf der Homepage zur Verfügung gestellt. Bei Fragen zu einem individuellen Kurs, wenden Sie sich an den vhs-Standort vor Ort.
Oberstes Ziel unseres Handelns ist dabei stets der Gesundheitsschutz der Teilnehmenden, Kursleitungen und Mitarbeitenden.

Allgemeine Verhaltensregeln (18.06.20, v1)

Bitte beachten Sie neben unseren Verhaltensregeln stets die aktuellen gesetzlichen Vorgaben.

  • Waschen Sie regelmäßig Ihre Hände: Mindestens 20 bis 30 Sekunden mit Wasser und Seife, danach gründlich mit Einmalhandtüchern abtrocknen
  • Alternativ oder zusätzlich können Sie die bereitgestellten Desinfektionsmittelspender in den Eingangsbereichen und Kursräumen nutzen.
  • Vermeiden Sie Berührungen im Gesicht (Augen, Nase, Mund)
  • Halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen. Verzichten Sie auf direkten Körperkontakt (Umarmung oder Händeschütteln) zu anderen. Verzichten Sie auch auf indirekten Kontakt z.B. durch die Weitergabe von Arbeitsmaterial
  • Beachten Sie die Husten- und Nies-Etikette und halten Sie die Hände vom Gesicht fern. Husten und niesen Sie in die Armbeuge oder in ein Papiertaschentuch, das Sie anschließend direkt entsorgen
  • Tragen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung. Dies gilt bei Ankunft und Verlassen sowie auf den Gängen des vhs-Gebäudes. Sobald Sie an Ihrem Platz im Kursraum sitzen, dürfen Sie die Mund-Nasen-Bedeckung entfernen
  • Anzeige von Krankheitssymptomen: Corona-spezifische Symptome (z.B. Fieber, trockener Husten, Atemprobleme, Erkältungssymtome, Verlust Geschmacks-/Geruchssinn, Hals-, Gliederschmerzen, Übelkeit/Erbrechen, Durchfall) sind von Teilnehmenden und Kursleitungen sofort anzuzeigen. Kursteilnehmende melden sich bei der vhs krank und bleiben dem Kurs fern. Kursleitungen informieren die vhs möglichst frühzeitig bei vorliegenden Symptomen. Sollten Symptome bei Teilnehmenden und Kursleitungen während des Kurses auftreten, so müssen Kursteilnehmende umgehend den Kurs verlassen. Die vhs ist davon unmittelbar in Kenntnis zu setzen.
  • Bei Kontakt mit Covid-Fällen bleiben Sie unbedingt zu Hause. Nach frühestens 14 Tagen und mit ärztlichem Attest dürfen Sie wieder am Kursgeschehen teilnehmen. 
     

Hygieneschutzinformation für Teilnehmer-/innen

Bitte beachten Sie die ausgehängten Plakate mit Hinweisen zum Verhalten im Gebäude.

Vorbereitung: 

  • Tragen Sie eine mitgebrachte Mund-Nase-Bedeckung. Dies gilt bei Ankunft und Verlassen sowie auf den Gängen des vhs-Gebäudes. Sobald Sie an Ihrem Platz im Kursraum sitzen, dürfen Sie die Mund-Nasen-Bedeckung entfernen.
  • Wählen Sie eine geeignete Bekleidung, sodass Sie sich nicht mehr im Schulungsgebäude Umziehen müssen. Umkleideräume dürfen nicht genutzt werden.
  • Nehmen sie einen eigenen Stift zum Unterschreiben der Hygieneunterweisung mit.

1. Vor Kursbeginn zu beachten: 

  • Suchen Sie nach dem Betreten des Gebäudes ohne Umwege den Unterrichtsraum auf.
  • Die Kursleitungen erhalten von der Volkshochschule eine Liste zur Dokumentation der Hygieneunterweisungen. Dokumentieren Sie den Erhalt der Verhaltensregeln mit einer Unterschrift.
  • Nehmen Sie einen Platz im Unterrichtsraum ein. Die Tische sind so gestellt, dass die geltenden Abstandsregeln eingehalten werden können. 
  • Haben Sie den Platz eingenommen, kann die Mund- und Nasenschutzmaske abgesetzt werden, verlassen Sie den Platz erneut, ist die Maske wieder zu tragen.
  • Garderobe/Jacken sind am eigenen Platz zu belassen.
  • Sanitäre Anlagen dürfen nur einzeln und nacheinander aufgesucht werden

2. Während des Kurses zu beachten: 

  • Verwenden Sie nur eigene Arbeitsmaterialien (Lehrbuch, Schreibmaterial…) und reichen Sie keine Gegenstände weiter. 
  • Sanitäre Anlagen dürfen nur einzeln und nacheinander aufgesucht werden

3. Nach dem Kurs zu beachten: 

  • Verlassen Sie nach Kursende das Gebäude unter Einhaltung der Abstandsregeln zeitnah 
  • Sanitäre Anlagen dürfen nur einzeln und nacheinander aufgesucht werden

4. Sonstiges: 

  • Bitte benutzen Sie die bereitgestellten Handdesinfektionsmittelspender. 
  • Duschen und Umkleideräume dürfen nicht benutzt werden – ein Kleidungswechsel im vhs-Gebäude ist untersagt.
  • Der Verzehr und das Weiterreichen von Lebensmitteln und Getränken ist untersagt. 

Bei Fragen zum Hygieneschutzkonzept in ihrem Kurs, wenden Sie sich an Ihren Ansprechpartner des jeweiligen vhs-Standortes. 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit und wünschen einen erfolgreichen Kurs.

Ihr vhs-Team
 

Download:

Allgemeines Hygienekonzept

Hygieneinformation für Teilnehmende